Rezepte – einfach – köstlich

Willkommen in der Energie-Genußecke! Genießen und dabei schön und schlank werden...!

Hier stelle ich 2x monatlich ein Energie-Schlankmenü vor. Es ist schnell und einfach zuzubereiten, aber mit dem optimalen ganzheitlichen Aspekt: frisch, basisch, mit köstlichen Kräutern kombiniert, entsprechend der Jahreszeit, mit natürlichen Antioxidantien und Fettverbrennern.

> zu den Rezepten

Wichtige, einfachste Tipps, die Wunder wirken vorab:

  1. Trinken bevor man ans Essen denkt! Stilles Wasser oder helle Kräutertees.
  2. Langsam(!!!) und mit vollem Genuß essen, jeder Bissen muss im Mund zu einem Brei vorverdaut und ausgekostet werden.
  3. Ein herzhaftes Frühstück mit Obst, und Getreidebreien (je nach Typ, ev. warm) ist schlankmachend! Ist ein Muss zum schlankbleiben und kurbelt den Stoffwechsel an!
    Auch ein weiches Ei, von glücklichen Hühnern 2-3x / Woche, mageres Eiweiß wie Hüttenkäse, Wildlachs und Rindersaftschinken wirkt sich in der richtigen Kombination nur günstig auf das Sättigungsgefühl aus!
  4. 3 Mahlzeiten / Tag, wobei Frühstück und Mittagessen die Hauptmahlzeiten sein sollen.
  5. Pro Mahlzeit nie mehr essen, als Du in beiden Händen halten kannst (Ayurvedische Regel). (abzüglich Wasser und Luft)
  6. Ein reichliches Abendessen ist dickmachend! Am Abend ist das Verdauungssystem müde, kann nicht mehr ordnungsgemäß verdauen.
  7. 2x / Woche „Dinnercanceling“ = ab 16 Uhr nichts mehr essen, nur trinken ist eine wichtige und äußerst wirksame „ANTI- AGING“ Formel!
 

Rezepte

   2006
Dezember 2006

Apfel-Nuss-Kuchen
Schokoladenbonbons
Weihnachtliche Gewürze

Oktober 2006

Kürbiscremesuppe mit Dill
Lachsforelle im Butterpapier
Schoko-Chili-Torte

September 2006 Kalte Gurkensuppe
Gefüllte Zucchini mit Vogerlsalat
Juni 2006 Pikanter Rohkost-Mix
Lauchcremesuppe mit Linsenkeimlingen
Radieschen-Scholle
Mai 2006 Bärlauch-Kresseaufstrich
Löwenzahn-Zupfsalat mit kaltgepresstem Walnussöl
Frühlingssuppe mit Brennesseln
Löwenzahn-Spargelrisotto mit Schafskäse
April 2006

Hühnersuppe mit Ingwer
Zart rosa Bio-Weidelammkrone mit Kichererbsen-
schiffchen auf provencialischem Gemüse

März 2006 Karottensuppe mit Currysahne
Rote Linsen-Creme Suppe
Seezungenfilets in der Folie
Februar 2006 Thai-Suppe
Feldsalat mit Chicoree und Linsensprossen
Auberginen – Rollatini mit Champignonsauce
Jänner 2006 Magische Krautsuppe
Einfache Dinkel Brotfladen mit Tofu-Olivenaufstrich
 
   2005
Dezember 2005 Kartoffel-Trüffel-Basencremesuppe
Geflügelmedaillons am Rosmarinspießchen
Budwigcreme
November 2005 Meerrettichsirup
Erzengelwurz-Essig
Magische Kürbissuppe frei nach Babayaga mit „Tote-Augen“-Garnitur
Oktober 2005 Fisch in Kräutersahne
Brokkoli-Omelett
September 2005 Gurkensüppchen mit Dill
Gefüllte Tomaten
Gebratenes Hendl-Pistazienröllchen mit Süßkartoffelkarottenpüree
August 2005 Sommer-Schlank -Genuss -Menü:
Thai Salat mit Roastbeef
Folienkartoffeln mit Kräuter-Käse
Juli 2005 Schlank Menü:
Süßes Chili Hähnchen
Marinierte Zucchini
Juni 2005 Champignons in Tomatenvinaigrette auf Rucola
Lauwarmer Linsen-Salat mit Honigsoße
Hirse-Brennessel-Auflauf
Mai 2005 Brennesselpaste
Sauerampfer Frühlingsblütensalat mit gegrillten Hechtstreifen
April 2005 Bärlauchpesto
Gänseblümchen-Vogerlsalat mit Grapefruit und Pinienkernen
Seelachsfilet in Nuss- Bärlauchkruste
März 2005 Gemüsebrühe
Hirseschnitzel mit Majoransauce und Karotten
Februar 2005 Fastensuppe
Februar 2005 Lauchcremesuppe
Fischfilet
Jänner 2005 Gefüllte Chicoreeblätter
Rotbarschfilet
 
   2004
Dezember 2004 Rote Linsen-Creme Suppe
Seezungenfilets in der Folie
November 2004 Karotten-Ingwer-Suppe
Hähnchenbrust mit Hirse und Gemüse
Oktober 2004 Köstlichkeiten für 2, die Körper und Seele wärmen
September 2004 Salat und Kräutertage

Ernährungstipps  |  Rezepte  |  zum Seitenanfang