Süßes Chili Hähnchen

für 4 Personen

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten + Ruhezeit: ca. 30 Minuten + Grillzeit: ca. 10 Minuten

4 flache Metallspieße, je 35 cm lang
4 Hähnchenbrustfilets
 

Marinade:
1 frische rote Chili fein gehakt
2 Knoblauchzehen zerdrückt
1 EL frischer Ingwer gerieben
4 EL flüssiger Honig
2 EL Sojasauce
4 El Limonensaft
Zum Garnieren:
4 große Eisbergblätter
1 Frühlingszwiebel diagonal geschnitten
1 frische rote Chili fein gehackt
1 EL frische Minzeblättchen
1 EL Koriandergrün

So wird's gemacht:

  • Hähnchenbrustfilets jeweils in 3 Streifen schneiden.
  • Zutaten für die Marinade mischen. 4 EL beiseite stellen.
  • Hähnchenstreifen in der Marinade wenden und zugedeckt 30 Minuten bis 2 Stunden kühl stellen.
  • Hähnchenstreifen längs auf einen Spieß stecken. Bei mittlerer Hitze 8-10 Minuten grillen. Alle 2 Minuten wenden.
  • Mit restlicher Marinade beträufeln und auf den Eisbergsalatblättern anrichten.
  • Zwiebeln, Chili, Minze und Koriandergrün darüber streuen. Heiß servieren.

Marinierte Zucchini

Zutaten:
Zucchini
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Balsamico Essig

 

So wird's gemacht:

  • Zucchini in 5 mm dünne Scheiben schneiden, auf den Rost (Gitter) legen, leicht darüber salzen, pfeffern (am besten schmeckt es mit bunten Pfefferkörnern aus der Mühle) und dünn mit Olivenöl beträufeln.
  • In das vorgeheizte Rohr schieben und bei 200°C ca. 5-10 Minuten grillen (leicht braun werden lassen).
  • Die Zucchinischeiben auf Tellern anrichten, mit Basilikumblättern garnieren und mit Balsamico Essig beträufeln.

Marinierte Zucchini serviert man als Vorspeise, zu gegrilltem oder als leichtes Abendessen.

dieses Rezept ausdrucken

< zurück zur Rezeptübersicht