Rote Linsen-Creme Suppe

Zutaten für 2 Personen
1 Mehlige Kartoffel. ½ Zwiebel, 100 gr. Rote Linsen, 3 Tl Paprikapulver, ½ Tl Kreuzkümmel, 1 El Zitronensaft, 1 El Schnittlauch, 2 Tl Olivenöl
 

Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden, Zwiebel fein würfeln, Linsen abbrausen, abtropfen.

Zwiebel in Olivenöl glasig dünsten, Kartoffel und Linsen dazugeben, mitdünsten, Paprika dazu anschwitzen. Gemüsebrühe angießen, mit Salz , Pfeffer, Paprika, Kreuzkümmel würzen.

Die Suppe zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 min. köcheln lassen.
2/3 mit dem Mixer pürieren, mit Zitronensaft und Salz abschmecken, Joghurt unterrühren
Die restliche Linsen-Kartoffelmischung unterrühren, mit Schnittlauchröllchen anrichten.

Wichtige Info
Linsen enthalten 23% hochwertiges Eiweiß, weniger als 1% Fett und sättigen lange. Sie verwöhnen den Körper mit hochwertigem Zink, ein wichtiges Spurenelement, für Drüsen und Stoffwechsel, Haut und Haare und Hormone!! (Viele Menschen haben einen Zinkmangel).
Linsen sind gut für festes Bindegewebe, junge Haut und mehr Libido.

 

Seezungenfilets in der Folie

Zutaten für 2 Personen
2 Seezungenfilets á ca. 180 gr., Zitronensaft und Worcestersauce,
2 große Karotten (300g), 150 g Sellerie, 2 Frühlingszwiebeln,
1/8 l Gemüsefond, 3El gehackte Kräuter (Dille, Petersilie, Estragon)

Als Beilage: gemischte Blattsalate mit Zitronen-Olivenöldressing
Ev. als Kohlehydratbeilage: 2 eigroße Salzerdäpfel (mit Schale vierteln und im
Salzwasserdampf 20 min. weichdämpfen)
 

Seezungenfilets waschen, trockentupfen, mit Zitronensaft und Worcestersauce beträufeln.
Mit Salz + Pfeffer würzen und 10 min. im Kühlschrank durchziehen lassen.

2 Stück Alufolie ausbreiten, Ränder hochklappen und mit wenig Olivenöl bestreichen, Seezungenfilets drauflegen. Backrohr auf 180 Grad aufheizen, Karotten, Sellerie, Frühlingszwiebel fein schneiden, 5 Minuten in Gemüsebrühe dünsten, dann mit etwas Brühe über die Seezungenfilets geben, Alufolie gut verschließen und 10 Minuten im Backrohr garen.

Fisch mit Gemüse, Kräutern und 1 Teelöffel Olivenöl + Zitrone servieren.

dieses Rezept ausdrucken

< zurück zur Rezeptübersicht