Heilmassage

Bei Verspannungen wird durch die Massage, auf mechanischem Weg, Einfluss auf den Bewegungsapparat genommen, und es soll die Wiederherstellung der richtigen Funktion der Muskeln, Sehnen und Gelenke unterstützt werden.

Daneben ist die Massage ein Faktor, der zur Erhaltung der Gesundheit bzw. zur Unterstützung einer Krankheitsbehandlung beiträgt, und ist ein wesentlicher Aspekt des persönlichen Wohlbefindens.

In der ganzheitlichen Sichtweise des Zusammenhanges zwischen Körper-Geist-Seele kann Angst, Furcht, Trauer, Stress, Trauma, Krankheit, im Körper ein Unwohlsein, Anspannung und dadurch wiederum Stress verursachen, was unter anderem auch auf die Spannung der Muskulatur und auf organische Funktionen Auswirkungen zeigen kann.
In diesem Zusammenhang schafft auf umgekehrtem Weg die achtsame Berührung in der Massage die Möglichkeit, Entspannung zu ermöglichen und bewirkt somit einen positiven Einfluß auf den Körper, die Psyche und die Genesung bei einer Erkrankung.

Verschiedene Faktoren einer Massage:

  • Erhöhung der Sauerstoffaufnahme des Blutes
  • Verbesserung der Hautdurchblutung
  • Steigerung des Lymphabflusses
  • Massage stimuliert Rezeptoren
  • Weiterleitung von Schmerzreizen kann gehemmt werden
  • Schmerzhemmende Wirkung
  • Verbesserung des Immunsystems
  • Verbesserung bei Atembeschwerden
  • Verbesserung der Körperabwehr
  • Verbesserung des Schlafes
  • Geringere Produktion von Stresshormonen
  • Reize die auf Haut, Muskel, Sehnen, Bänder, Gelenke ausgeübt werden, haben
    eine Verbindung zu inneren Organen
  • Senkende Wirkung auf den Muskeltonus
  • Tonussteigernde Massage als Vorbereitung auf sportliche Aktivitäten
  • Positiver Einfluß auf die Psyche eines Menschen
  • Abbau von Stresshormonen
  • Einfuß auf den Energiefluss des Körpers
  • Durch Harmonisierung im Körper kann es zu einem Verschwinden von Krankheitssymptomen kommen
  • Lösung von Narbenverklebungen
  • Abtransport von Entzündungsmediatoren


Sensitive Gestalt Massage

Eine ganzheitliche Massagemethode, die zu einer tiefen Entspannung und zu einer Förderung des persönlichen Wohlbefindens in körperlicher, geistiger und seelischer Sicht beiträgt.

Das Augenmerk richtet sich auf die Ganzheit der Person. Durch präzise Berührung des ganzen Körpers kann der Körper ein Gefühl von Ganzheit entwickeln. Dadurch entsteht eine tiefere Verbundenheit zur eigenen Person und die Sensitivität des Empfängers und das Körperbewusstsein wird grundlegend erhöht.

Das Erleben und Erfahren des Kontaktes, sowie das tiefe Gefühl der Geborgenheit und des Respekts kann ermöglichen, zu den im Körper gespeicherten Erlebnissen zurückzukehren, sie neu wahrzunehmen und zu integrieren.

SGM ist daher eine Ergänzung zur Krankheitsbehandlung und zur Prävention.

 

Energetische Berührung

Die energetische Berührung geht davon aus, daß der Körper nicht nur aus fester Materie, sondern ebenso aus Energiefeldern besteht. Diese sind offene Systeme und stehen miteinander in ständigem Austausch, sie beeinflussen einander.

Bei Erkrankungen sind diese Energiefelder in und um den Körper disharmonisch. Durch gezielte Berührungen kann der Ausgleich und die Harmonisierung unterstützt werden.
Da die seelisch-geistige Verfassung und die körperliche Genesung eng miteinander in Verbindung stehen und sich gegenseitig beeinflussen, bietet gerade diese Methode eine sinnvolle Behandlungsergänzung und Vervollständigung einer Behandlung.

Der eigentliche Prozess der Energieübertragung beruht auf der elektromagnetischen Natur
des menschlichen Körpers. Dies kann, teils lt. amerikanischen Forschungsergebnissen, folgendes bewirken:

Erhöhung der Selbstheilungsfähigkeiten durch

  • Körperliche Entspannung
  • Stressabbau
  • Verminderung von Angst
  • Schmerzreduktion
  • Steigerung der Hämoglobinbildung
  • Beschleunigung der Wundheilung
  • Kräftigung des Immunsystems

 

Entspannungsmassage

Als ein Teil der sensitiven Gestalt Massage geht es um die Erfahrung der Entspannung
durch ein ganzheitliches Wahrnehmen des Körpers.

 

Ganzheitliche integrative Massage

Durch das individuelle Gespräch und die Anwendung verschiedener Massagemethoden und Entspannungsmethoden versucht der Therapeut auf die momentane Lebenssituation des Patienten einzugehen, und ihm Unterstützung zu geben.

zum Seitenanfang

<  zurück zur Übersicht