Kirlianfotografie

Die Kirlianfotografie ist ein Hochfrequenzphoto von Fingerspitzen und Zehenspitzen.
Wir machen das Photo in einer Dunkelkammer. Fingerspitzen und Zehenspitzen sind die Endpunkte der Akupunkturmeridiane.

Mit einem Blick erkennt man, wie die energetische Grundsituation ist. Die Kirlianfotografie ist eine Momentaufnahme: Man sieht anschaulich, wie die Energien fließen, in welcher Körperregion Energieblockaden sind. Man sieht, welche Organe bzw. Organsysteme belastet sind.

Bei jeder Erstordination mache ich ein Kirlianfoto, um eine zusätzliche Information zur
Krankengeschichte zu bekommen. Zum Beispiel sehe ich sofort, ob der Magen belastet ist, welche Organsysteme Stresstrahlen haben, wo Energiemangel ist.

Die Kirlianfotografie ist auch eine ausgezeichnete Möglichkeit, den Therapieerfolg, den Therapieverlauf anschaulich zu dokumentieren (zB. nach Fastenkuren, nach Darmtherapien, nach Akupunktur, nach Lasertherapie, nach Mikroimmutherapie).
 

Kirlianphotographie und Gesundenuntersuchung:

Als Ärztin für Gesundheit und als echte Vorsorgemaßnahme mache ich bei jeder Gesundenuntersuchung kostenlos ein Kirlianfoto dazu, um eventuelle Belastungen oder Schwachstellen im Körper schon vor Auftreten von Krankheitssymptomen rechtzeitig erfassen zu können und um ev. zusätzlich bestimmte Untersuchungen (Labor, Angewandte Kinesiologie) durchzuführen.

Die Kirlianphotographie ist ein wichtiges Instrument zur Auffindung der wahren Ursachen
Von Beschwerden und Krankheiten.
 

<  zurück zur Übersicht