Entschlacken - Fasten, Entgiften, Reinigen

Der Darm: Die Wurzel der Pflanze Mensch!!!
Ein gesunder Darm zahlt sich in jedem Fall aus!

Obwohl ein gut funktionierender Darm für die Gesundheit sicher der wesentlichste Faktor ist, wird diesem Teil des Verdauungssystems oft viel zuwenig Beachtung geschenkt. Der Darm ist mehrere Meter lang und kommt durch Falten, Zotten und feinste Flimmerhärchen auf eine Austauschfläche, die größer als ein Fußballfeld ist.

Als Grenzfläche beherbergt der Darm ca. 80% des gesamten Immunsystems, daher ist jede Immunschwäche oder Allergie zuallererst über den Darm zu heilen. Bei der Aufspaltung der Nahrung helfen die nützlichen Darmbakterien, die insgesamt ein Gewicht von ca. 2 kg haben. Man kann sich also vorstellen, dass eine Verschiebung dieser hochempfindlichen Standordflora weit reichende Konsequenzen für den ganzen Körper hat. Eine Vielzahl von Medikamenten, Zusatzstoffen, Schwermetallen (z.B. Quecksilber)
usw. stören die regelrechte Darmfunktion.

Im Zunehmen sind auch Unverträglichkeiten gegen Tierprodukte aus Massentierhaltung (Kuhmilch, Kuhmilchprodukte, Hühnerei und Schweinefleisch) und andere Unverträglichkeiten oder Allergien. Mithilfe eines erfahrenen Therapeuten können im Einzelfall gezielt krankmachende Faktoren festgestellt und ein Konzept für den Darmaufbau erarbeitet werden. Letztendlich nützen auch die besten Heilmittel nichts, wenn sie vom Darm nicht vollständig aufgenommen werden können. Ein gesunder Darm zahlt sich also in jedem Fall aus.

Termin vereinbaren

NEU

zum Seitenanfang